Iranische Abende (Bremen) Szenische Lesung mit Pedro Kadivar @ , Bremen [6. September]

Iranische Abende (Bremen) Szenische Lesung mit Pedro Kadivar


25
06.
September
20:00 - 22:00

Die iranische Kultur und Literatur ist vielen Menschen in Deutschland noch fremd, obgleich sich zahlreiche Menschen aus diesem Land in unseren Reihen bewegen. Wüstensand, Basare, Granatäpfel, Noah Gordons „Medicus“ – an all dies mag man denken, wenn man sich Persien vorstellt: eine magische, mystische Welt. Auf der anderen Seite jedoch steht das Bild einer politisch angespannten Lage: Iran Abkommen, Zensur, strenge Sitten und Diktatur rufen Skepsis hervor, schrecken viele ab und sorgen für Vorurteile.

Um diesen entgegen zu wirken haben wir eine Reihe IRANISCHE ABENDE in Bremen und Oldenburg geplant, die die Vielseitigkeit des Irans darstellen soll. So möchten wir helfen das Land über seine Kultur und Literatur der Landsleute sprechen zu lassen…

Heute, als unsere zweite Veranstaltung der IRANISCHEN ABENDE, wartet auf Euch eine ganz besondere Lesung, denn die SchauspielerInnen des Theaters Bremen werden einige Szenen des Werkes «Kleines Buch der Migrationen» visualisieren.
Der Autor Pedro Kadivar, welcher selbst in Berlin Theaterstücke inszeniert, war tatkräftig involviert. 2008 wurde er sogar mit dem Preis Aide à la création des Centre National du Théâtre ausgezeichnet. In seinem Buch betrachtet Kadivar die Umstände pedrokadivarund Möglichkeiten der Migration und bezieht sich dabei auf bedeutende Persönlichkeiten der Kunst- und Literaturgeschichte. Neben einem Einblick in das Leben eines Migranten, denn Kadivar kam selbst als Kind aus dem Iran nach Frankreich, bietet der Essay Raum für Reflexionen über das Phänomen Migration und ihre Bedeutung für die Kunst.

Wir freuen uns schon sehr!

Es erwarten Euch weiterhin folgende Veranstaltungen:

BREMEN

11.09., 18 Uhr:
Filmvorführung „Manuscripts don’t burn“ im City46
13.09., 19 Uhr:
Lesung mit Mahmood Falaki und seinem Roman „Tödliche Fremde“
16.09., 11 Uhr:
Lyrikmatinée mit Pegah Ahmadi, Kurt Scharf, der aus Forough Farrochsads Gedichten lesen wird, und Inge Buck
16.09., 20 Uhr 30:
Filmvorführung „Manuscripts don’t burn“ im City 46
18.09., 19 Uhr:
Lesung mit Fariba Vafi und ihrem neuen Roman „Der Traum von Tibet“

OLDENBURG

14.09., 18 Uhr:
Eröffnung in Oldenburg mit einer Lesung von Mahmood Falaki aus „Ich bin Ausländer und das ist auch gut so“
17.09., 18 Uhr:
Lesung mit Fariba Vafi aus „Tarlan“
21.09., 18 Uhr:
Filmvorführung „Kein Anschluss unter dieser Nummer“ mit anschließendem Erzählcafé.

Details zur Veranstaltung findet ihr hier:
http://sujetverlag.de/event/iranische-abende-szenische-lesung-mit-pedro-kadivar/
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Bremen :

Musik & Licht am Hollersee 2018
Dorint Park Hotel Bremen
Reggae Braemin 2018
Andreas Gabalier | Bremen
ÖVB-Arena Bremen
CSD Bremen & umzu 2018
Bremen, Germany
MOYN MOYN 2018 - ein Festival im Norden
Überseefestival 2018
Überseefestival
Drachenfest
Waterfront Bremen
Lampionfahrt der Maritimen Woche 2018
Maritime Woche an der Weser
Flohmarkt im Flüsseviertel • September
Delmemarkt
Bremen Olé 2018
Bremen, Deutschland
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!